Coaching auf der Basis der Achtsamkeitspraxis

Wie in meinen Seminaren liegt auch im Coachingbereich der Schwerpunkt meiner Arbeit auf der Achtsamkeitspraxis.

 

 

Achtsamkeitscoaching beinhaltet ...

                      

... sich des eigenen inneren Selbst bewusster zu sein

Unser inneres Selbst besteht aus reinem Gewahrsein. Es ist erlebbar als eine Ebene von tiefer innerer Ruhe, ein Zustand reinen Beobachtens.

Die Gefühlsqualtitäten, die bei einer stärkeren Wahrnehmung des inneren Selbst entstehen, sind vor allem ruhige Qualitäten wie innere Stille und Zufriedenheit, "Herzgefühle" wie Mitgefühl, Liebe, Güte oder Wohlwollen oder leichte, unbeschwerte Empfindungen wie Freude.

Im Achtsamkeitscoaching lernen Sie, das innere Selbst mit seinen Gefühlsqualitäten besser wahrzunehmen, immer häufiger damit in Verbindung zu sein und aus dieser inneren Mitte heraus zu handeln.

 

 

... sich der eigenen Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster gewahr zu werden

Unsere geistigen und emotionalen Prägungen wirken wie Konditionierungen und führen zu automatisch ablaufenden Mustern. Diese stehen uns häufig als automatische Reaktionen im Weg und sind begleitet von festgelegten Meinungen und Bewertungen.

Im Achtsamkeitscoaching lernen Sie, diese Muster zu erkennen und innezuhalten, bevor deren häufig negativer oder störender Einfluss zur Wirkung kommt.

 

 

... antworten statt reagieren

Aus dieser "Metaebene" des inneren, annehmenden Beobachtens heraus und durch das Erkennen und Stoppen gewohnter, konditionierter Reaktionen wird es möglich, auf die vielfältigen Situationen und Herausforderungen des täglichen Lebens mit mehr Überblick, innerer Freiheit und größerer Weisheit zu antworten. Damit können wir unseren Ver"antwort"ungen sehr viel besser gerecht werden.

Im Achtsamkeitscoaching lernen Sie, Ihre Entscheidungen mehr aus der Intuition Ihres inneren Selbst zu treffen, mehr im Einklang mit den Werten, die Ihnen am Herzen liegen.