MBSR (mindfullness based stress reduction)

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - ein Acht-Wochen-Kurs zur Entwicklung von Gelassenheit, innerer Ausgeglichenheit und Stärke

Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist ein Kurs, der Ende der 70er Jahre von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde. Seitdem wird der Kurs auf der ganzen Welt in tausenden von Kliniken und anderen Institutionen sowohl ambulant als auch stationär mit großem Erfolg durchgeführt und Hunderttausende von Menschen haben an dem achtwöchigen Gruppenprogramm bereits teilgenommen.

 

Zahlreiche wissenschaftliche Auswertungen des Kurses zeigen eindrücklich, dass die meisten Kursteilnehmer

  • mehr Energie und eine positivere Lebenseinstellung bekommen haben,
  • dauerhafte Verbesserungen ihrer körperlichen wie psychischen Symptomatik erreicht haben,
  • ihre Entspannungsfähigkeit verbessert haben,
  • die Fähigkeit entwickelt haben, mit zahlreichen kurz- wie langfristigen Stress-Situationen sehr viel besser umgehen zu können,
  • eine anhaltende Verbesserung ihrer Lebensqualität erreicht haben.

 

Über den Gesundheitsbereich hinaus findet MBSR inzwischen breite Anwendung als Begleitung oder Ergänzung einer Psychotherapie, im Schulwesen (bei Lehrern und Schülern), in Unternehmen, inder Fortbildung von Berufsgruppen im pädagogischen Bereich und im Leistungssport.

 

Im Mittelpunkt des Kurses steht eine intensive und systematische Schulung von Achtsamkeit

Durch die Achtsamkeitspraxis stimmen wir uns auf ein klares und nicht wertendes Gewahrsein dessen ein, was in jedem Augenblick geschieht, und die Qualität der Aufmerksamkeit wird wacher, bewusster und lebendiger.

Wir entwickeln allmählich eine offene und annehmende Haltung für alle Erfahrungen und lernen, alles, was geschieht, als Teil unseres Lebens zu akzeptieren.

Dadurch können wir Herausforderungen, Krankheiten oder Stress besser verarbeiten und auch in schwierigen Lebensumständen Ruhe und Klarheit bewahren.

 

Wir gewinnen ein tieferes Verständnis von uns selbst und gewinnen Einsicht in unbewusste oder automatische Reaktionsweisen, vor allem auch im Umgang mit schwierigen Situationen. Wir entdecken, dass wir statt dieser Automatismen eine Wahl haben, um auf neue und konstruktive Weise mit schwierigen Situationen umzugehen.

Wir lernen, mit größerer Intensität und Freude zu leben und kommen in Kontakt mit den Kräften in uns, die uns ermöglichen, zu lernen, zu wachsen und zu heilen.

 

Kursinhalte

  • Geführte Achtsamkeitsmeditation im Sitzen, Liegen und Gehen.
  • Übungen zur Stärkung der Präsenz und des Bewusstseins im täglichen Leben.
  • Übungen zur Integration von Achtsamkeit im Alltag.
  • Hilfen für den Umgang mit Stress, Schmerzen und schwierigen Gefühlen.
  • Achtsame Kommunikation.
  • Aufbau von Selbstachtung und Mitgefühl.
  • Sanfta Hatha-Yoga-Übungen.

 

Sie erhalten umfangreiches Kursmaterial und mehrer Audio-CDs für das Üben zu Hause. Das tägliche eigenständige Üben ist ein wichtiger Bestandteil des Kurses.

 

Der Kurs richtet sich an Menschen

  • mit beruflichem oder privatem Stress,
  • mit akuten oder chronischen Krankheiten, seien es typische "Stresserkrankungen" wie Bluthochdruck, Kopf-, Magen- oder Rückenschmerzen und anderen psychosomatischen Beschwerden, oder Erkrankungen wie Krebs, AIDS, Fibromyalgie u.a.,
  • die unter Ängsten oder Depressionen leiden,
  • die einen aktiven Beitrag zum Erhalt oder zur Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten,
  • die ganz allgemein achtsamer leben möchten und an einem inneren Weg der Selbsterforschung interessiert sind.

 

Der Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, eignet sich aber sehr gut als Ergänzung dazu.

 

Der Kurs eignet sich hervorragend als Fortbildung für Menschen, die im Gesundheitswesen, in sozialen Berufen oder in pädagogischen Berufen beschäftigt sind - zu einen zum Erlernen eines konstruktiveren Umgangs mit Stress, zum anderen zur Entdeckung und Veränderung eigener unbewusster Denk-, Gefühls- und Handlungsmuster, die sich im Umgang mit Klienten störend auswirken.

 

Literatur über MBSR

Jon Kabat-Zinn:  Im Alltag Ruhe finden

Jon Kabat-Zinn:  Gesund durch Meditation

Saki Santorelli:   Zerbrochen und doch ganz

 

Kostenlose Info-Abende zum MBSR-Kurs:

  • Dienstag, 9.1.2018  19:30 - ca. 21 Uhr

 

Kurstermine 2017 

Leider ist es mir im Herbst 2017 nicht möglich, den MBSR-Kurs anzubieten.

Ich möchte an dieser Stelle aber auf meinen Grundlagenkurs "Achtsamkeit und Mitgefühl" verweisen.

In diesem Kurs sind neben den Hauptübungen aus dem MBSR-Kurs zusätzlich die Hauptübungen aus dem MBCL-Kurs enthalten, der Mitgefühl zu einem zentralen Anliegen macht.

In dem Grundlagenkurs lernen Sie damit die wichtigsten Elemente beider Kurse kennen.

 

Kurstermine 2018:

 

8 Dienstag Abende, jeweils von 19:00 - 21:30 Uhr,

von 30.1. bis 20.3.2018,

plus Samstag, 10.3.2017  9 - 15:30 Uhr

 

 

Temine für den Herbstkurs 2018 stehen noch nicht fest.

 

 

Kursgebühr für den MBSR-Kurs:

€  380,-

€  290,-  für gering Verdienende

 

Kursanmeldung:

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Die Anmeldung wird verbindlich mit Überweisung der Seminargebühr auf das Konto der Seminarpraxis Stefan Machka.

Konto-Nummer 245 078 757, Nassauische Sparkasse, BLZ 510 500 15

IBAN: DE52 5105 0015 0245 0787 57